VICTORIA FALLS MARATHON

titel-2017

Den nächsten VICTORIA FALLS MARATHON gibt es am 01.07.2018 – wir sind mit unserem neuen Programm wieder dabei!

Weiteres hier in Kürze…

Der Victoria Falls International Marathon wird vom Nationalen Leichtathletik-Verband Zimbabwes und der Internationalen Marathon-Vereinigung (AIMS) veranstaltet und findet von Jahr zu Jahr immer mehr Zuspruch bei afrikanischen und internationalen Läufern.

Start ist am frühen Morgen bei kühlen Temperaturen des afrikanischen Winters im Ortszentrum von Victoria Falls. Dann geht es am Sambesi über die berühmte Livingston-Brücke direkt an den Viktoriafällen mit einem der spektakulärsten Ausblicke, die Afrika zu bieten hat. Weiter geht die Laufstrecke im Sambesi-Nationalpark durch eine abwechslungsreiche Fluss- und Savannenlandschaft und durch hügeliges Buschland. Hier können den Läufern sogar wilde Tiere begegnen – aber keine Sorge, die Laufstrecke wird von den Rangern des Nationalparks und von zahlreichen Helfern bewacht und gesichert!

Das Ziel ist auf dem Sportgelände der Schule in Victoria Falls. Die Laufstrecke durch den Ort und den Nationalpark ist teils flach, teils hügelig und erlaubt gute Zeiten. Auf der Laufstrecke gibt es in regelmäßigen Abständen Getränkestationen, die von Sponsoren und freiwilligen Helfern gut versorgt werden. Neben dem Marathonlauf werden ein Halbmarathon und ein 7,5km-FunRun angeboten.

Seit über 20 Jahren reisen wir zu vielen Laufveranstaltungen nach Südafrika und in seine Nachbarländer. Auch die mächtigen Viktoriafälle in Simbabwe und der Chobe-Nationalpark im Nachbarland Botswana waren in den vergangenen Jahren schon mehrfach Ziel unserer Gruppenreisen, daher kennen wir uns bestens aus vor Ort.

2017 reisen wir zum fünften Mal zum Victoria Falls Marathon in Simbabwe. Nach dem Laufwochenende starten wir zu unserer erlebnisreichen Reise nach Botswana mit Land- und Boot-Safaris in dem äußerst tierreichen Nationalpark am Chobe-River, einen der Nebenflüsse des Sambesi.

Wir fliegen mit South African Airways (Mitglied der Star-Alliance) von Frankfurt über Johannesburg nach Victoria Falls in Simbabwe und nach unserer Anschlussreise von Kasane in Botswana zurück über Johannesburg nach Frankfurt.

unterstrich

weiter