COMRADES – St.Lucia

A. St.Lucia 2017

ANSCHLUSSREISE ST. LUCIA –  iSIMANGALISO-WETLAND-PARK

11.06.2019 bis 15.06.2019, für Selbstfahrer im Mietwagen

Dienstag, 11. Juni 2019

Wir fahren am Morgen gemeinsam vom Hotel zum King-Shaka-Flughafen von Durban. Hier nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und sind ohne den Großstadtverkehr von Durban direkt an der N2 für Ihre Fahrt nach St. Lucia. Die Entfernung beträgt ca. 240 Kilometer, überwiegend über Autobahnen und Schnellstraßen. Mittags erreichen Sie das Hotel direkt an der Lagune und können sich in Ihren Zimmern einrichten, sie sind alle mit Terrasse/Balkon, eigenem Bad und WC, TV und Kaffee-Kocher ausgerüstet. Das Frühstücksbuffet im Hotelrestaurant ist inklusive, am Abend lädt die gemütliche Bar mit Terrasse auf der ersten Etage und Blick über die Gartenanlage und auf die Lagune ein. St. Lucia ist ein beliebter und sicherer Ferienort mit guter Infrastruktur. Es gibt dort Tankstellen, Banken und Geldautomaten, Supermärkte ebenso wie Apotheke, Post,  Restaurants und Cafés.

Schon am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf der Salzwasser-Lagune, sie dauert gut zwei Stunden bis in den Sonnenuntergang. Sie sehen Flusspferde, Krokodile und viele Wasservögel, manchmal auch Büffel und Elefanten am Ufer. Das riesige Feuchtgebiet des iSimangaliso Wetland Park besteht aus einer kilometerlangen Seen-Kette (malariafrei!) mit Mangrovenwäldern und einer imposanten Dünenlandschaft an der Küste des Indischen Ozeans und ist UNESCO-Weltnaturerbe.Mittwoch, 12. Juni 2019

In St. Lucia haben Sie zwei ganze Tage Zeit zur Entspannung in dem beliebten Ferienort. Sie können ausgedehnte Wanderungen durch die Küstenwälder entlang der Lagune zu den unendlichen Stränden am Indischen Ozean unternehmen und dort am menschenleeren, feinsandigen Strand im Meer baden. Auf dem Rückweg nach St. Lucia können Sie durch die Dünen wandern und auch dort viele Vogelarten und andere Tiere beobachten. Die Region um St. Lucia zählt als eine der schönsten in Südafrika und die unberührten Strände, der warme Indische Ozean, interessante Läden sowie einheimische Kunst und Kunsthandwerke versprechen einen unvergesslichen Aufenthalt und Erholung nach dem großen Laufereignis.

Donnerstag, 13. Juni 2019

Sie können geführte Jeep-Safaris unternehmen, die Sie an der Hotelrezeption buchen können. Das 60 km lange Seen-System des Naturparks erstreckt sich parallel zur Küste des Indischen Ozeans. Oder Sie machen mit Ihrem Mietwagen eine Tagestour in den Hluhluwe/iMfolozi-Naturpark in den nahegelegenen Bergen. Er ist eines der ältesten Wildschutzgebiete Afrikas. Er umfasst 960 km² hügeliges Gelände und liegt im zentralen Zululand der Provinz KwaZulu-Natal. Die vielfältige Vegetation bietet Lebensraum für viele Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien. Die `Big Five´ (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe, Leopard) sind hier ebenso vertreten wie Geparde, Wildhunde, Zebras und Giraffen und verschiedene Antilopenarten.

Am späten Nachmittag sind Sie zurück in St. Lucia, hier gibt es zahlreiche und vorzügliche  Restaurants für ein schönes Dinner am Abend.

Freitag, 14. Juni 2019

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück starten Sie zurück zur Nationalstraße und nach Durban zum King-Shaka-Flughafen. Es sind nur gut 200 Kilometer, denn der Flughafen liegt nahe der Autobahn rund 30 Kilometer vor der Großstadt. Am Flughafen geben Sie Ihren Mietwagen zurück und nachmittags startet Ihr Rückflug von Durban über Johannesburg nach Frankfurt.

Samstag, 15. Juni 2019

Am frühen Morgen Ankunft am Flughafen in Frankfurt.

zurückweiter