COMRADES – St.Lucia

A. St.Lucia 2017

ANSCHLUSSREISE ST. LUCIA –  iSIMANGALISO-WETLAND-PARK

16. 06. – 20. 06. 2020 – für Selbstfahrer im Mietwagen

Dienstag, 16. Juni 2020
Ihren Mietwagen haben Sie schon am Vortag in Durban erhalten, um 09:30 Uhr fahren wir am Hotel in Durban mit allen Fahrzeugen gemeinsam ab nach St. Lucia. Die Entfernung beträgt ca. 240 Kilometer über gut ausgebaute Autobahnen und Schnellstraßen. Mittags erreichen wir unser Hotel direkt an der Lagune und können uns in unseren Zimmern einrichten, sie sind alle mit Terrasse/Balkon, eigenem Bad und WC, TV und Kaffee-Kocher ausgerüstet.
St. Lucia ist ein beliebter und sicherer Ferienort im Naturpark am Indischen Ozean mit guter Infrastruktur. Es gibt dort Restaurants und Cafés, Tankstellen, Banken und Geldautomaten, Supermärkte ebenso Apotheke und Post.
Am Nachmittag legen wir ab zu einer Bootsfahrt auf der Salzwasser-Lagune, sie dauert gut zwei Stunden bis in den Sonnenuntergang. Wir sehen Flusspferde, Krokodile und viele Wasservögel, manchmal auch Büffel und Elefanten am Ufer. Das riesige Feuchtgebiet (malariafrei!) besteht aus einer Seen-Kette mit Mangrovenwäldern hinter den Dünen des Indischen Ozeans und ist UNESCO-Weltnaturerbe.

Mittwoch, 17. Juni 2020
an diesem Tag können wir eine ausgedehnte Wanderung entlang der Lagune durch die Küstenwälder zu den unendlichen Stränden am Indischen Ozean unternehmen und dort im Meer baden. Unser Rückweg führt durch die Dünen zurück nach St. Lucia. Hier gibt es zahlreiche Restaurants für ein schönes Dinner am Abend.

Donnerstag, 18. Juni 2020
Heute können Sie sich hier weiter an den langen Stränden des Indischen Ozeans entspannen oder geführte Jeep-Safaris unternehmen, die man im Hotel buchen kann. Das 60 km lange Seen-System des Naturparks erstreckt sich parallel zur Küste des Indischen Ozeans.

Mit Ihrem Mietwagen sind Sie mobil und können auch eine Tagestour in den Hluhluwe/iMfolozi-Naturpark, eines der ältesten Wildschutzgebiete Afrikas, unternehmen. Dort in den Hügeln des zentralen Zululands leben alle Tiere der `Big Five´(Elefant, Büffel, Löwe, Nashorn, Leopard), außerdem Zebras, Geparde, Wildhunde und Giraffen, zahlreiche Vogelarten, Reptilien und Amphibien in einer vielfältigen Vegetation.

Freitag, 19. Juni 2020
Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück starten Sie zurück zum King Shaka-Flughafen. Es sind nur gut 200 Kilometer zu fahren, denn der `King-Shaka´-Flughafen liegt nahe der Autobahn N2 rund 30 Kilometer vor der Großstadt Durban. Hier geben wir unsere Mietwagen zurück. Am Nachmittag ist der Rückflug von Durban über Johannesburg nach Frankfurt.

Samstag, 20. Juni 2020
Am frühen Morgen Ankunft auf dem Flughafen in Frankfurt.

zurückweiter