COMRADES – Anschlussreise Krügerpark

ANSCHLUSSREISE KRÜGER NATIONALPARK – BLYDE RIVER CANYON

11.06.2019 bis 17.06.2019, geführt, mit Fahrer im Minibus

Dienstag, 11. Juni 2019

Am frühen Morgen fahren wir gemeinsam vom Hotel in Durban zum King-Shaka-Flughafen und fliegen über Johannesburg zum Flughafen Kruger/Mpumalanga, dem Tor zum Krügerpark. Hier übernehmen wir unsere Kleinbusse und fahren die kurze Strecke zum Malelane-Gate im Süden des Nationalparks. Schon auf der Fahrt vom Gate zu unserem Camp Skukuza beginnt die Safari und wir werden mit Sicherheit schon viele Tiere vor unsere Linsen bekommen. Unser Camp Skukuza liegt am Sabie Fluss und ist das größte Camp des Nationalparks, unsere Unterkünfte in den strohgedeckten Rundhütten haben eigenes Bad/WC, Terrasse, Kochecke, Klimaanlage und Grill.

Mittwoch, 12. Juni 2019

Ganztägige Fotosafari in unseren Kleinbussen durch den Nationalpark – seit seiner Erweiterung nach Simbabwe im Norden und Mozambique im Osten hat er eine Fläche von über 100.000 km² (so groß, wie Holland, Belgien und die Schweiz). Die `Big Five´ (Nashorn, Löwe, Elefant, Büffel, Leopard) sind hier zu Hause, wir werden auch Giraffen, verschiedene Antilopen, Krokodile und viele Vögel sichten können. Mittags fahren wir ein anderes Camp an und machen eine gute Stunde Pause, wir können dort im Restaurant oder in einem Imbiss zu Mittag essen. Am späten Nachmittag sind wir wieder zurück in unserem Camp Skukuza. Neben Restaurant und Imbiss gibt es hier einen Laden für Lebensmittel und Souvenirs, Post, Bank mit Geldautomaten, Pools und Spa, Tankstelle, Museum und ein Informationszentrum.Donnerstag, 13. Juni 2019

An diesem Tag werden wir zur Fotosafari in einen anderen Teil des auch landschaftlich abwechslungsreichen Nationalparks fahren und dabei mit etwas Glück auch Leoparden sehen. Natürlich sichten wir große Zebra-, Büffel- oder Impala-Herden, vielleicht auch Hyänen und Wildhunde. An einigen besonderen Aussichtspunkten ist es gestattet, die Fahrzeuge zu verlassen und die Tiere an den Wasserlöchern oder Stauseen hautnah zu beobachten und den Geräuschen der Wildnis zu lauschen.

Freitag, 14. Juni 2019

Nach unserem Frühstück im Restaurant des Camp Skukuza starten wir zu unserer letzten Safari im Krüger. Wir fahren diesmal nach Westen bis zum Phabeni Gate, wo wir den Nationalpark verlassen. Unsere nächste Station ist das Hotel Numbi in Hazyview, dem Tor zur Panorama Route. Hier wohnen wir zwei Nächte in angenehmen Zimmern in einer subtropischen Gartenanlage mit Pool. Das vorzügliche `Olive and Vine´-Restaurant, eines von vier, in der gepflegten Anlage verwöhnt uns mit feinen Speisen.

Samstag, 15. Juni 2019

Ganztägiger Ausflug von Hazyview an die Panorama Route – in der grandiosen Gebirgslandschaft sehen wir die historische Goldgräberstadt `Pilgrims Rest´, einige der zahlreichen Wasserfälle, die berühmten Potholes am Zusammenfluss von `Treur-´ und `Blyde-River´ sowie das grandiose Blyde River Canyon mit den drei markanten runden Felsen, den `Rondavels´. An `Gods Window´ wandern wir in einen kleinen Regenwald, wobei wir einen spektakulären Ausblick vom Highveld in das über 1.000 Meter tiefer gelegene Lowveld genießen können.

Sonntag, 16. Juni 2019

Unser letzter Tag in Südafrika ist angebrochen: nach dem Frühstück fahren wir durch die Gebirgslandschaft in Richtung Johannesburg. Bei Nelspruit erreichen wir die Nationalstraßen, von dort sind wir auf schneller Fahrt nachmittags am internationalen Flughafen O.R.Tambo in Johannesburg, wo wir unsere Wagen zurück geben. Am frühen Abend fliegen wir mit SAA zurück nach Frankfurt.

Montag, 17. Juni 2019

Um 06:15 Uhr Ankunft am Flughafen in Frankfurt

zurück mit Text weiter