PENINSULA MARATHON

Der älteste Marathonlauf in Kapstadt

Der Cape Peninsula Marathon & Halbmarathon von Kapstadt nach Simonstown ist einer der ältesten Läufe in Südafrika. Er wird seit 1964 vom traditionsreichen Club Celtic Harriers veranstaltet.

Der Peninsula gilt als einer der schnellsten Marathons in Südafrika. Auf dem flachen und geraden Kurs wurden schon mehrere südafrikanische Rekorde gelaufen. Der Lauf durch historische Stadtteile Kapstadts und die schöne Landschaft auf der Kaphalbinsel wird auch als Qualifikationslauf für den Comrades und für den Two Oceans gewertet.

Frühmorgens ist der Start in Kapstadt in der Nähe des neuen WM-Stadions in Green Point. Zum Sonnenaufgang durchläuft man die City, vorbei am Castle of Good Hope, dem ältesten Gebäude Südafrikas. An Devils Peak vorbei nach Süden Richtung Universität, an der Ostseite des Tafelbergs durch die Vororte Newlands, Claremont und Wynberg, weiter unterhalb des Botanischen Gartens Kirstenbosch und der Weinberge des Weingutes Groot Constantia, bei Muizenberg erreicht man die Küsten und Strände an der False Bay.

Auf der Laufstrecke ist jeder Kilometer markiert, Wasserstationen gibt es alle drei Kilometer. Die schöne Halbmarathonstrecke führt fast komplett an der Küste und den Stränden entlang. Der Zieleinlauf für Marathon und Halbmarathon befindet sich auf dem Sportgelände der Marine in Simonstown, einer lebhaften Hafen- und Badestadt vor den Toren Kapstadts an der False Bay. Alle Teilnehmer erhalten im Ziel ihr T-Shirt und die Medaille.

Die Temperaturen in Kapstadt liegen im Februar bei ca. 23°C bei trockenem und sonnigem Wetter, morgens beim Start sind es etwa  18°C, bis mittags können es 25°C und mehr werden.

Wir begleiten Sie auf der gesamten Reise in Kapstadt und auf unserer Anschlussreise in die Kalahari-Wüste und an die großen Augrabies-Wasserfälle am Oranjefluss im Norden des Landes.

nächste Seite